Leichte Sprache Marke

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der Friedens-Stadt Augsburg!
Wir möchten, dass viele Menschen mehr über unsere Themen erfahren können.
Aus diesem Grund sind viele Texte hier in Leichter Sprache.
Leichte Sprache ist gut zu verstehen.
Sie ist ein Mittel zur Barriere-Freiheit.
Hier können Sie auf die Leichte Sprache umstellen.

Alles klar!

Service

Terminkalender

Martinstage: Wahrheit oder Pflicht?

  • Reformation 2017
  • Gespräch
  • Lesung
13.10.17 Fr
19:00 - 21:30 Uhr

Beim beliebten Flaschendrehen geht es immer um das absolute Bekenntnis, ansonsten ist die eine oder andere unangenehme Aufgabe zu erfüllen. Die Frage nach der Überprüfbarkeit wird hier eher nicht gestellt. In der Augsburger Konfession von 1530, dem ersten und noch heute anerkannten Bekenntnis der evangelischen Kirche, gibt es ebenfalls nur eine unumstößliche Wahrheit – die Existenz Gottes. Dem zweifelnden Menschen der Moderne stellt sich angesichts der immer komplexer werdenden Welt zunehmend die Frage nach der jeweils gültigen Wahrheit. Die Behauptung von Wahrheit ersetzt – nicht erst seit dem kuriosen Begriff der »Alternativen Fakten« – häufig die Überprüfbarkeit.

Damit befassen sich Ernst Peter Fischer, Kathrin Hartmann und Franzobel. Es geht um die Verنnderung des Weltbildes, die Hinterfragbarkeit von Nachhaltigkeit und literarische Wahrheiten. Denn möِglicherweise gilt auch bei diesen Themenfeldern Luthers Wort: »Allein der Glaube und nicht die Werke machen uns gerecht.« Anders als beim Flaschendrehen allerdings werden die drei Wahrheitssuchenden an diesem Abend keine Angst vor unangenehmen Aufgaben haben müssen.

Mitwirkende: Ernst Peter Fischer, Franzobel, Kathrin Hartmann

Moderation: Kai Schächtele

 

Karten erhalten Sie über https://friedensstadt-reformation-augsburg.reservix.de oder die Vorverkaufsstellen in der Bürgerinformation, Touristinformation am Rathausplatz oder dem AZ Kartenservice.

Restkarten an der Abendkasse erhältlich.

Kleiner Goldener Saal, Jesuitengasse 12 Anfahrtskarte öffnen