Leichte Sprache Marke

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der Friedens-Stadt Augsburg!
Wir möchten, dass viele Menschen mehr über unsere Themen erfahren können.
Aus diesem Grund sind viele Texte hier in Leichter Sprache.
Leichte Sprache ist gut zu verstehen.
Sie ist ein Mittel zur Barriere-Freiheit.
Hier können Sie auf die Leichte Sprache umstellen.

Alles klar!

Religionsatlas

Gemeinschaft

Evangelisch-lutherische Gemeinde Haunstetten, Christuskirche

Christentum / Evangelisch-lutherische Kirche | Haunstetten
Gemeindezentrum Maria und Martha

Wenn die Christuskrichengemeinde einmal im Jahr auf Gemeindefreizeit fährt, dann ist das eigentlich eine Familienfreizeit. Jung, Alt, Singles, Kinder, Familien – alle sind mit von der Partie und verbringen unter einem Oberthema Urlaubstage miteinander. Die wachsende Allgenerationen-Gemeinde gibt aufeinander acht. Sie hat Zeit und Freude an Gottesdienst, Austausch und Miteinander. Ob in der Besuchsdienstgruppe, in der Neuzugezogene, Alte, Kranke und Geburtstagskinder regelmäßig besucht werden, im Frauenkreis oder in der Vorbereitung der Kindergottesdienste – viele Ehrenamtliche engagieren sich großzügig. Ihr starkes biblisches Interesse können die Gemeindemitglieder in Hauskreisen, im Bibel- oder Literaturgesprächskreis vertiefen. Die Kinder und Jugendlichen der Gemeinde musizieren im Posaunenchor, fahren auf das Väter-Kinder-Wochenende oder nehmen Teil am Kindergottesdienst. Ein Highlight im Jahr ist für sie auch die ökumenische Kinderbibelwoche im Februar eines jeden Jahres; ein Gemeinschaftsprojekt von den Pfarreien St. Georg, St. Albert und St. Pius, sowie der Christuskirchengemeinde. Über Haunstetten hinaus ist Pfarrer Dempewolf als Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen von Augsburg eingebunden. In dem seit 1992 bestehenden Gremium christlicher Kirchen in Augsburg wird sich kennengelernt und geäußert – werden Konflikte und Vorurteile gemeinsam bearbeitet und über gemeinsame Aktionen ein christliches Miteinander gelebt.

 

Gründungsgeschichte
Bis Protestant*innen von Haunstetten und Siebenbrunn in einer Kirche vor Ort beten konnten, sollten einige Jahrzehnte vergehen. Doch nachdem die Eisenbahnfahrt nach evangelisch St. Ulrich zu beschwerlich für ältere Protestant*innen wurde und unter den  Industriearbeiter*innen auch immer mehr evangelisch-lutherische Gläubige dazu kamen, schlossen sich Freiwillige 1897 für einen Verein zusammen und sammelten über mehrere Jahre Spenden für ihren Kirchenbau. 1909 wurde die zweckmäßige und schlichte Christuskirche feierlich eingeweiht. Nach einigen Umbaumaßnahmen und Beseitigungen von Kriegsschäden ist sie inzwischen hell und klar, ein wenig Jugendstil ist zu erkennen. Das Kruzifix schwebt fast über dem Altar, der an der Rückseite von hellen kleinen Fenstern in Pastelltönen umgeben ist. Nach verschiedenen Übergangslösungen konnte 1993 das großräumige Gemeindezentrum Maria und Martha im Süden von Haunstetten fertiggestellt werden. In der Kapelle des Gemeindezentrums findet der Gottesdienst für Frühaufsteher*innen am Sonntag statt. Im Winter weicht die Gemeinde an kalten Tagen für ihre Gottesdienste komplett hierhin aus.

Adresse
Haunstetter Straße 244A
86179 Augsburg
Haltestelle:
Haunstetten Nord, Tramlinie 2
Kontakt
Pfarrer Dirk Dempewolf
Tel. 0821 811464
E-Mail: dirk.dempewolf[at]elkb.de

Gründungsjahr: ca. 1850
Gemeindemitglieder: 4.500

Treffpunkt für Gemeindemitglieder: Christuskirche, Gemeindezentrum Maria und Martha, Gemeindehaus Christuskirche

Gottesdienst: Sonntag, 08:30 Uhr (Gemeindehaus Maria und Martha); Sonntag, 10:00 Uhr (Christuskirche)

Sprache (Gottesdienste/Gebete): Deutsch

Interview: 25. August 2016 mit Dirk Dempewolf, Eva-Maria Teebken

Aktivitäten:
Minigottesdienst
Besuchsdienst
Posaunenchor
Bandgottesdienst
Frauenkreis
Gemeindenachmittag
Meditationsabende
Evangelischer Verein Haunstetten – Siebenbrunn
Shalom e.V., uvm.

Weiterführende Links:
http://www.christuskirche-augsburg.de/

Verbindung zu:
Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Augsburg (ACK); Arbeitskreis Asyl; Ökumenische Sozialstation Haunstetten; Shalom e.V.

Evangelisch-lutherische Kirche
Die protestantische Kirche hat ihre Wurzeln in Deutschland seit 1517. In diesem Jahr soll Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg (Sachsen-Anhalt) geschlagen haben, die die Reformation, eine Erneuerungsbewegung im Christentum auslöste. Lesen Sie hier mehr...