Leichte Sprache Marke

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der Friedens-Stadt Augsburg!
Wir möchten, dass viele Menschen mehr über unsere Themen erfahren können.
Aus diesem Grund sind viele Texte hier in Leichter Sprache.
Leichte Sprache ist gut zu verstehen.
Sie ist ein Mittel zur Barriere-Freiheit.
Hier können Sie auf die Leichte Sprache umstellen.

Alles klar!

Service

Terminkalender

Bekanntgabe Friedenspreisträger*in 2020

  • Friedensfest
08.08.20 Sa
11:30 - 13:00 Uhr

1985 begründete die Stadt Augsburg gemeinsam mit der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern den Preis zum Augsburger Hohen Friedensfest.  Seither werden im Drei-Jahres-Turnus Persönlichkeiten »für besondere Leistungen zur Förderung interkonfessioneller Gemeinsamkeiten« ausgezeichnet. In der Jury wirken Vertreter*innen der Evangelischen und Katholischen Kirche, der Universität Augsburg sowie der Stadt Augsburg mit. Der mit 12 500 € dotierte Preis ehrte bisher Personen aus den Bereichen Theologie, Politik und Kunst, karitative Einrichtungen und interkonfessionelle Institutionen, die sich um ein tolerantes und friedfertiges Miteinander von Menschen mit unterschiedlicher kultureller und religiöser Prägung verdient gemacht haben.

Oberbürgermeisterin Eva Weber gibt am Augsburger Hohen Friedensfest die / den Preisträger*in im Rahmen einer Feierstunde (nur für geladene Gäste)  im Rathaus bekannt. Der evangelische Regionalbischof Axel Piper begründet als Vorsitzender der Friedenspreis- Jury die Entscheidung. Die Preisverleihung findet im Oktober statt.

Hinweis Interessierte können die Bekanntgabe im Livestream über die Homepage www.augsburg.de und die Social Media Kanäle der Stadt Augsburg mitverfolgen

Mitwirkende Oberbürgermeisterin Eva Weber Regionalbischof Axel Piper#

 

Preisträger*innen der vergangenen Jahre waren u. a.:

2017: Pfarrer Dr. h.c. Dr. h.c. Martin Junge (Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes)
2014: Dr. Dr. h.c. Lea Ackermann (Missionsschwester Unserer Lieben Frau von Afrika, Gründerin der international tätigen Organisation SOLWODI)
2011: Papst Shenouda III. von Alexandrien (Oberhaupt der Koptischen Kirche)
2008: Prinz El Hassan bin Talal von Jordanien (Förderer des »Trialogs« zwischen Muslimen, Juden und Christen)

 

Online, online