Leichte Sprache Marke

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der Friedens-Stadt Augsburg!
Wir möchten, dass viele Menschen mehr über unsere Themen erfahren können.
Aus diesem Grund sind viele Texte hier in Leichter Sprache.
Leichte Sprache ist gut zu verstehen.
Sie ist ein Mittel zur Barriere-Freiheit.
Hier können Sie auf die Leichte Sprache umstellen.

Alles klar!

Augsburger Hohes Friedensfest

Kulturprogramm

 Rückblick Augsburger  Friedensfest 2018
 

 

„Eine Weltkarte, in der das Land Utopia nicht verzeichnet ist, verdient keinen Blick, denn sie lässt die Küste aus, wo die Menschheit ewig landen wird“, stellte der Schriftsteller Oskar Wilde fest. Sei es aus Unzufriedenheit mit den herrschenden Verhältnissen, oder aus Neugierde und der Fähigkeit des Menschen über sich hinaus zu denken: die Vorstellung eines Idealzustands der Welt und Gesellschaft findet sich in vielen Formen und Ausprägungen.
In diesen vermeintlich schwierigen Zeiten von Umweltproblemen, Wirtschaftskrisen, Konflikten und politischen und gesellschaftlichen Umbrüchen scheinen wir in eine Art defensive Schreckstarre zu verfallen. Doch gerade heute können und sollten wir uns die Frage stellen: Welche Zukunft wünschen wir uns? Was fürchten wir? Wie wollen wir unser Miteinander positiv und gut gestalten? Wie können wir dies erreichen? Welche „utopischen“ Ideen und Ansätze gab und gibt es in Literatur, Ökologie, Theater, Formen des Zusammenlebens, Bildung, Wirtschaften, Kunst…?
Zu diesen Fragen eröffnete das Friedensfestthema „Utopie: Was wäre, wenn…“? den Raum zu einer kreativen, phantasie- und lustvollen Auseinandersetzung.

Wer einen Eindruck vom Friedensfest 2018 gewinnen möchte, kann hier die Presseberichterstattung dazu nachlesen.

 

Schreibaufruf - Meine Utopie!

Bei einem Schreibaufruf konnten persönliche Utopien in Form von Gedichten, Essays, Kurzgeschichten eingeschickt werden. Eine Auswahl an Texten haben wir auf unserer Seite veröffentlich. Viel Spaß beim Lesen!

Die Texte zum Schreibaufruf finden Sie hier...

 

Utopiepostkarten - Utopien auf der Friedenstafel

"Was wäre, wenn...?" haben wir die Gäste der Augsburger Friedenstafel am 8.8. gefragt. Viele haben die Gelegenheit genutzt und auf den ausgeteilten Utopie-Postkarten ihre Zukunftsvisionen, ihre Wünsche und Träume notiert. Welche das sind, können Sie hier nachlesen!

Programmhefte

Download

Programmheft zum Augsburger Hohen Friedensfest 2018
Utopie. Was wäre, wenn...?

© Friedensbüro

Download

Programmheft zum Friedensfest 2017
Bekennen. Mein Name ist Mensch
© Friedensbüro

Download

Programmheft zum Friedensfest 2016
Mut - Ein bisschen mehr, mehr nicht!
© Friedensbüro

Download

Programmheft zum Friedensfest 2015
Niemand hat die Absicht ...
© Friedensbüro

Download

Programmheft zum Friedensfest 2014
Heimat - Da war ich noch nie!
© Friedensbüro

Download

Programmheft zum Friedensfest 2013
Niemand hat das Recht zu gehorchen!
© Friedensbüro

Download

Programmheft zum Friedensfest 2012
Alle reden vom Frieden - Wir nicht!
© Friedensbüro