Leichte Sprache Marke

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der Friedens-Stadt Augsburg!
Wir möchten, dass viele Menschen mehr über unsere Themen erfahren können.
Aus diesem Grund sind viele Texte hier in Leichter Sprache.
Leichte Sprache ist gut zu verstehen.
Sie ist ein Mittel zur Barriere-Freiheit.
Hier können Sie auf die Leichte Sprache umstellen.

Alles klar!

Runder Tisch der Religionen

Mitglieder

Dem Runden Tisch der Religionen gehören gegenwärtig an (Stand: 1.9.2019):

Stadt Augsburg:
Dr. Kurt Gribl, Oberbürgermeister (Leitung)
Thomas Weitzel, Kulturreferent
Christiane Lembert-Dobler, Leitung Friedensbüro
Theresa Werner, Projektassistenz Friedensbüro

Buddhismus:
Hogen H. Harter (Bodhidarma Zendo Augsburg)

Christentum:
Evangelisch-Lutherische Kirche:
Michael Thoma (Stadtdekan)
Dr. Martin Beck (Evangelisches Forum Annahof)
Freikirchen in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK):
Adventgemeinde, Arche, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde (Baptisten), Evangelisch-methodistische Kirche, Freie evangelische Gemeinde, Mennonitengemeinde, Projekt X, Vineyard-Gemeinde
Wolfgang Krauß, Klaus Engelmohr
Römisch-Katholische Kirche:
Helmut Haug (Pfarrer St. Moritz, Stadtdekan)
Bernhard Scholz (Pastoralreferent Diözese Augsburg)
Rumänisch-Orthodoxe Kirche:
Ciprian Suciu (Pfarrer), Traian Rasinariu
Russisch-Orthodoxe Kirche:
Georg Neumann
Syrisch-Orthodoxe Kirche:
Norbert Gabriel, Matthias Dozla
Ezidischer Kulturverein Augsburg:
Nizar Kahlil, Raschid Khidir

Islam:

Islamische Union Gemeinde zu Augsburg e.V. (DITIB) (Sunniten):
Abuzer Korkut
Augsburger Kultur- und Bildungsverein e. V. (ABK) (Sunniten):
Mustafa Ergen, Riza Eliagir
Alevitische Gemeinde Augsburg e.V.:
Hüseyin Kocakahya
Alevitischer Kulturverein und Cem Haus Augsburg e.V.:
Hüseyin Yalcin, Durdu Altun
Orientalisch-Deutsches Haus e.V. (Schiiten):
Zaid Jafer

Judentum:
Landesrabbiner em. Dr. h. c. Henry G. Brandt
Josef Strzegowski (Israelitische Kultusgemeinde Schwaben, Augsburg)

Wissenschaft/Universität:
Prof. Dr. Elisabeth Naurath, Universität Augsburg / Institut für Evangelische Theologie