Leichte Sprache Marke

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der Friedens-Stadt Augsburg!
Wir möchten, dass viele Menschen mehr über unsere Themen erfahren können.
Aus diesem Grund sind viele Texte hier in Leichter Sprache.
Leichte Sprache ist gut zu verstehen.
Sie ist ein Mittel zur Barriere-Freiheit.
Hier können Sie auf die Alltags-Sprache umstellen.

Alles klar!

Veranstaltungen

Diversity-Tag

Noah Sow beim Vortrag zum Diversity Tag 2016 an der Universität Augsburg. Foto: Andreas Baernreuther

Diversity ist ein englisches Wort.
So spricht man es aus:
Daiwörsiti.

Diversity bedeutet:
Vielfalt.
Damit meint man:
Alle Menschen sind sehr unterschiedlich.
Aber alle sollen gleich behandelt werden.
Und alle Menschen haben Stärken.
Stärken sind das, was Menschen gut können.
Alle Menschen sollen ihre Stärken zeigen können.
Niemand soll ausgeschlossen oder benachteiligt werden.

Deswegen haben deutsche Unternehmen die Charta der Vielfalt geschrieben.
Eine Charta ist wie eine Urkunde.

In der Charta der Vielfalt steht:
Alle Menschen sollen in der Arbeits-Welt die gleichen Möglichkeiten haben.
Und gleich behandelt werden:

  • Männer und Frauen sollen gleich behandelt werden.
  • Menschen aus anderen Ländern sollen so behandelt werden wie Deutsche.
  • Menschen aus allen Kulturen sollen gleich behandelt werden.
  • Menschen mit und ohne Behinderung sollen die gleichen Möglichkeiten haben.
  • Auch alte und junge Menschen sollen die gleichen Möglichkeiten haben.
  • Niemand darf benachteiligt werden, weil er eine andere Religion hat.
    Oder weil er die Welt anders sieht oder beurteilt.
  • Niemand darf wegen seiner sexuellen Orientierung benachteiligt werden.

    Mit sexueller Orientierung meint man:
    Eine Person findet eine andere Person gut.
    Zum Beispiel:
    Manche Frauen lieben Männer.
    Aber manche Frauen lieben auch Frauen.
    Oder manche Männer lieben Männer.
    Deswegen darf man sie aber nicht benachteiligen.
    Oder ausschließen.

Das Ziel von der Charta der Vielfalt ist:
Es soll keine Vorurteile am Arbeits-Platz geben.
Alle Mitarbeiter*innen sollen wertgeschätzt werden.
Alle sollen ihre Stärken zeigen können.
Es ist gut, wenn viele verschiedene Menschen in einem Unternehmen arbeiten.
Und es ist wichtig.
Zum Beispiel:
•    Weil es viele Geschäfts-Partner*innen in anderen Ländern gibt.
•    Und weil unterschiedliche Menschen viele unterschiedliche Ideen haben.
Das Unternehmen kann dann vielleicht sogar mehr Geld verdienen.

Die Charta der Vielfalt gibt es seit dem Jahr 2007.
Schon mehr als 1300 Unternehmen in Deutschland haben die Charta unterschrieben.
Auch die Stadt Augsburg hat die Charta unterschrieben.
Und viele Unternehmen in Augsburg.
Das bedeutet:
Augsburg setzt sich für Gleich-Berechtigung ein.

Jedes Jahr gibt es den Diversity-Tag in vielen Städten.
Auch in Augsburg.
Weil Augsburg die Charta der Vielfalt unterschrieben hat.
Am Diversity-Tag gibt es viele Veranstaltungen und Kurse zum Thema Vielfalt.
Auch das Friedens-Büro und seine Partner*innen machen Veranstaltungen.

Download

Programm zum Diversitytag 2017
Talking Diversity.
© Friedensbüro