Leichte Sprache Marke

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der Friedens-Stadt Augsburg!
Wir möchten, dass viele Menschen mehr über unsere Themen erfahren können.
Aus diesem Grund sind viele Texte hier in Leichter Sprache.
Leichte Sprache ist gut zu verstehen.
Sie ist ein Mittel zur Barriere-Freiheit.
Hier können Sie auf die Leichte Sprache umstellen.

Alles klar!

Runder Tisch der Religionen

Religionsatlas

Augsburg hat viele religiöse Orte.
Weil es in Augsburg viele verschiedene Religionen
und Glaubens-Richtungen gibt.
Und weil es viele verschiedene Welt-Anschauungen gibt.
Eine Welt-Anschauung ist:
Was eine Person über die Welt und das Leben denkt.
Und wie eine Person die Welt und das Leben beurteilt.

Hier sehen Sie eine Liste.
Auf der Liste steht:
Welche Religions-Gemeinschaften es in Augsburg gibt.
Und welche religiösen Orte es gibt.
Wir möchten die Vielfalt zeigen.

  • Es gibt eine Synagoge.
    Dort trifft sich die jüdische Religions-Gemeinschaft.
  • Es gibt evangelisch-lutherische Kirchen.
    Und katholische Kirchen.
  • Es gibt katholische Missionen für Menschen,
    die kein Deutsch sprechen.

    Zum Beispiel:
    Eine italienische Mission.
    Dort können sich Menschen aus Italien treffen.
    Und gemeinsam Beten.

  • Es gibt Frei-Kirchen.
    In den Frei-Kirchen gibt es auch Geistliche.
    Wie in der evangelischen oder katholischen Kirche.
    Geistliche sind zum Beispiel:
    Pfarrer und Pfarrerinnen.
    Das Besondere in den Frei-Kirchen ist:
    Die Geistlichen haben keine besondere Stellung.
    Das bedeutet:
    Jede und jeder darf im Gemeinde-Leben mit-machen und mit-helfen.
  • Es gibt viele verschiedene islamische Vereine und Moscheen.
  • Es gibt eine ezidische Gemeinde.
    • im Irak
    • im Iran
    • in Syrien
    • in der Türkei
      Viele Jesiden werden wegen ihrer Religion verfolgt.
      Viele mussten deswegen aus ihrer Heimat fliehen.
      Die Jesiden glauben:
      Es gibt einen Gott und 7 Engel.
      Es gibt keine Hölle und keinen Teufel.
      Weil Gott viel Macht hat.
      Und stärker als das Böse ist.
      Die Jesiden glauben auch:
      Dass sie selbst nach ihrem Tod wieder-geboren werden.
  • Man nennt die Menschen auch: Jesiden.
    Jesiden leben vor allem dort:
  • Es gibt eine Alt-Katholische Gemeinde.
    In der katholischen Kirche glaubt man:
    Der Papst macht keinen Fehler.
    Er ist unfehlbar.
    In der Alt-Katholischen Kirche glaubt man aber:
    • Auch der Papst macht nicht alles richtig.
    • Trotzdem ist er eine wichtige Person.
    • Es gibt Glaubens-Orte vom Buddhismus.
    • Und es gibt Glaubens-Orte vom Hinduismus.
  • Der Hinduismus ist eine von den 5 Welt-Religionen.

Es gibt sogar noch viele andere religiöse Orte.
All diese Orte sind in ganz Augsburg verteilt.
An all diesen Orten können sich Menschen begegnen.
Der Religions-Atlas ist eine Stadt-Karte zum Mit-machen.
So können Menschen die Religionen in Augsburg kennenlernen.
Und die Glaubens-Orte sehen.
Die Menschen können lernen, wie vielfältig Religion in Augsburg ist.

Der Runde Tisch der Religionen und das Friedens-Büro haben zusammen am Religions-Atlas gearbeitet.
Das war möglich mit dem Preis-Geld vom Manhae-Friedens-Preis.

 

Der Religions-Atlas ist noch nicht fertig.
Bald ist er hier.