Leichte Sprache Marke

Herzlich willkommen auf der Internet-Seite der Friedens-Stadt Augsburg!
Wir möchten, dass viele Menschen mehr über unsere Themen erfahren können.
Aus diesem Grund sind viele Texte hier in Leichter Sprache.
Leichte Sprache ist gut zu verstehen.
Sie ist ein Mittel zur Barriere-Freiheit.
Hier können Sie auf die Alltags-Sprache umstellen.

Alles klar!

Augsburger Hohes Friedens-Fest

Kultur-Programm

Das Kultur-Programm zum Hohen Friedens-Fest

Am 8. August ist in Augsburg immer das Hohe Friedens-Fest.

Das Hohe Friedens-Fest ist ein Feiertag.

Dieser Feiertag ist einzigartig.

Deswegen gibt es viele Veranstaltungen.

Das Friedens-Büro macht die Veranstaltungen.

Zusammen mit vielen Partner*innen.

Jedes Jahr ab Ende Juli gibt es zum Beispiel:

  • Konzerte
  • Ausstellungen
  • Theater-Aufführungen
  • Aktionen von Künstler*innen
  • Kurse zu verschiedenen Themen
  • Vorträge und Diskussionen
  • Stadt-Führungen

 

Jedes Jahr hat das Friedens-Fest ein aktuelles Thema:

In den letzten Jahren waren die Themen:

  • Mut
  • Grenzen
  • Heimat
  • Protest

Protest bedeutet:

Menschen sind mit etwas nicht einverstanden.

Zum Beispiel mit einer politischen Entscheidung.

Die Menschen sagen ihre Meinung.

Sie gehen gemeinsam auf die Straße.

Und möchten, dass sich etwas ändert.

Das nennt man auch: Demonstration.

Es gibt auch noch andere Formen von Protest.

 

Wichtig beim Programm vom Friedens-Fest ist immer:

Es geht um die Vielfalt in der Gesellschaft.

Alle Menschen sollen dabei sein können.

Egal, woran sie glauben.

Oder aus welchem Land sie kommen.

Egal, ob sie arm oder reich sind.

Oder welchen Beruf sie haben.

 

Das Friedens-Fest gibt es schon seit dem 17. Jahrhundert.
Möchten Sie mehr darüber wissen?
Dann klicken Sie hier.